Dominikanische Republik

Die Dominikanische Republik liegt zusammen mit dem Inselstaat Haiti auf der Insel Hispanola zwischen dem Atlantischen und den Karibischen Meer. Während im Norden des Staates tropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit herrscht - selbst im Winter sinkt die Temperatur nie unter 21°C! - ist es im Süden zwar trockener, da dieser die Cardillera Central als Regenschatten hat, jedoch sind die Durchschnittstemperaturen mit ca. 28°C ähnlich denen im Norden. Die Wassertemperatur ist im Norden wie auch im Süden das ganze Jahr über 26 bis 28°C warm. In den Bergen ist es kühler, da die Cordillera Central mit Bergen zwischen 2.700 bis knapp 3.200 m über NN aufwarten. Dort kann es im Winter durchaus auch zu Temperaturen unter dem Gefrierpunkt kommen. Aufgrund der warmen Temperaturen wird die Dominikanische Republik als Winterurlaubsziel immer beliebter. Im Sommer kann es sein, dass man von Hurricanes überrascht wird, in deren Wirkungsbereich die Dominikanische Republik liegt. Die Dominikanische Republik hat neben weißem Sandstrand und blauem Meer auch diverse Nationalparks zu bieten, wie z.B. dem "Parque nacional Monte Cristi". In dem Inselstaat kann man mehr als 100 verschiedene Vogelarten sowie Meeresschildkröten, Delfine, Krokodile, Warane, Flamingos und Seekühe vorfinden. In den Nationalparks herrscht eine abwechslungsreiche Fauna, die mit Trockenwäldern bis zu Mangrovenlandschaften alles aufweist. Die beliebtesten Touristenregionen sind Punta Cana mit ihrem Strand, Puerto Plata, wie auch die Halbinsel Samana. Aufstrebend ist auch die Region La Romana. In der Hauptstadt Santo Domingo gibt es einige Sehenswürdigkeiten. Die Leute sind freundlich und sprechen Spanisch, in Touristenregionen z.T. auch Englisch.

Entschuldigung, momentan haben wir keine verfügbaren Produkte hier. Bitte untersuchen Sie die Kategorien auf der linken Seite.