Italien

Italien ist im Wesentlichen eine vom Mittelmeer umspülte Halbinsel, welche sich im Süden bis nach Kalabrien und Apulien erstreckt. Zu Norditalien gehören aber auch Südtirol, Trentino, die Poebene und Friaul. Die italienische Mittelmeerregion beginnt mit Ligurien an der Rivieraküste und Venetien an der Adriaküste. Der italienische Stiefel wird vom Apenningebirgszug von Nord nach Süd durchzogen. Auf der italienischen Halbinsel liegen viele sehr berühmte Städte, ehemalige Stadtstaaten, die in der Geschichte Italiens, aber auch Europas und des gesamten Abendlands eine große Rolle spielten. Die ligurische Hafenstadt Genua war früher mit der Adriahafenstadt Venedig in zahlreiche Feindseligkeiten verwickelt. In der Toskana in Mittelitalien liegen die wichtigen Städte Florenz, Pisa und Siena, welche oft kriegerische Auseinandersetzungen mit der Lombardei (Hauptstadt: Mailand) hatten. Die recht kriegerische Geschichte der italienischen Stadtstaaten ereignete sich neben der Schaffung und dem Bau zahlreicher Kunstwerke und architektonisch interessanter Gebäude in all diesen italienischen Städten. Leonardo da Vinci und Michelangelo Buonarotti waren beispielsweise zwei sehr berühmte Renaissancegenies. Die Hauptstadt Rom ist die Wiege der katholischen Kirche. Heute ist das Gebiet der katholischen Kirche aber auf eine kleine Fläche in Rom beschränkt, den Vatikanstaat. Für den Reisenden sind auch die italienischen Inseln, wie beispielsweise Sardinien, Sizilien und Elba, sehr sehenswert. Schöne Seen in Italien sind der Lago Maggiore, der Gardasee und der Comer See. Die italienische Küche ist sehr sehr reich an lokal unterschiedlichen Spezialitäten, sie beruht aber im Wesentlichen auf Teigwaren, Gemüse und sorgfältig zubereiteten Fleischgerichten. 

Entschuldigung, momentan haben wir keine verfügbaren Produkte hier. Bitte untersuchen Sie die Kategorien auf der linken Seite.