Luxemburg

Das Großherzogtum Luxemburg, im Dreieck zwischen Deutschland, Frankreich und Belgien gelegen, ist den meisten hauptsächlich als Sitz vieler europäischer Institutionen, internationale Finanzhochburgen und durch den Fernsehsender RTL bekannt. Das nur etwas mehr als 2500 qkm große Land zählt eine halbe Million Einwohner, von denen allein ein Fünftel im Großraum von Luxemburg-Stadt lebt. Man ist vielsprachig hier: Neben den Amtssprachen Deutsch und Französisch gibt es noch eine Dritte, das Lëtzebuergesch, ein moselfränkische Dialekt.
Die Hauptstadt ist neben der wirtschaftlichen Aktivität auch historisch bedeutend und kann auf eine über tausendjährige Geschichte zurückblicken. Sehenswert sind besonders die Altstadt, die alte Festung und das Tal der Pétrusse, das sich praktisch mitten durch die Stadt zieht. Auch kulturell hat Luxembourg-Ville vieles zu bieten. So gibt es zahlreiche Museen und Theater sowie bedeutende Musikfestivals.
Die Landschaft Luxemburgs ist von den Ausläufern der Ardennen geprägt und hügelig bis bergig mit tiefen Tälern und dichten Waldflächen. Da es einzig in der Industrieregion im Süden noch größere Orte gibt, haben die meisten Ansiedelungen eher dörflichen Charakter, der den landschaftlichen Reiz noch unterstreicht.
Eine bevorzugte Urlaubsregion sind die Ardennen rund um die Naturparks, überall finden sich beschauliche Pensionen und kleine Hotels. Campingbegeisterte finden etliche Plätze, die teilweise sehr romantisch gelegen sind.
Das Klima in Luxemburg ist gemäßigt ohne große Extreme und zu allen Jahreszeiten eher mild.
Kulinarisch gesehen ist Luxemburg vielfältig und von besonderer Güte: Man sagt, die Qualität sei französisch und die Portionen deutsch. Ardenner Schinken und Fisch aus der Mosel gehören genauso wie die verschiedenen Weine und Süß- und Backwaren zu den Spezialitäten Luxemburgs.

Entschuldigung, momentan haben wir keine verfügbaren Produkte hier. Bitte untersuchen Sie die Kategorien auf der linken Seite.